// sanierung eines wohnhauses, wiesbaden



vorher


Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Kernsanierung eines denkmalgeschützten Wohnhauses in Wiesbaden. Das Gebäude ist Teil der sogenannten „Eigenheim-Siedlung“ und wurde 1903 errichtet.
In dem Gebäude befinden sich drei Wohnungen (Erdgeschoss, Obergeschoss, Dachgeschoss). Alle Wohnungen wurden kernsaniert und die Grundrisse neu strukturiert. Die vorhandene historische Bausubstanz wurde erhalten und in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt aufgearbeitet.
Bei der Gestaltung der Innenräumen wurde eine harmonische Mischung zwischen neuen Stand der Technik und dem Bestand gefunden.
Die bestehende historische Holz-Innentreppe ist ein Original-Schmuckstück aus der Entstehungszeit des Gebäudes. Bei der Sanierung legten die Bauherren großen Wert auf die Erhaltung der stilprägenden Holzelemente. Aus diesem Grund wurden alle Holz-Bauteile wie die Treppe, die Innentüren, das Eingangselemente und die Dielenböden erhalten und sorgfältig aufgearbeitet.


projektinfo
baujahr 2016-2017
bauherr privat
projektleitung igor balyberdin